Archiv -Juli 2020

1
Menschliche Transformation: Werden Sie der beste Mensch, der Sie sein können
2
4 Phasen des lernens: Wie Sie dort eine Abkürzung finden, wo andere Umwege gehen
3
Wie übe ich Verantwortungsbewusstsein?
4
Wie entwickle ich Verantwortungsbewusstsein?

Menschliche Transformation: Werden Sie der beste Mensch, der Sie sein können

Manchen Menschen fliegt einfach alles zu. Sie kennen sicher auch so jemanden. Was ihnen in die Hände fällt, das gelingt. Sie steigen in Top-Firmen ein und bekleiden in Windeseile die höchsten Führungspositionen. Sie umgeben sich dort mit Talenten – und erzielen die besten Ergebnisse. Und Sie fragen sich: Wie machen die das? Und wie kann mir das gelingen?

Weiterlesen

4 Phasen des lernens: Wie Sie dort eine Abkürzung finden, wo andere Umwege gehen

Menschen schätzen sich oft falsch ein, verharren in gewohnten Mustern. So ist beispielsweise der Lernprozess eines Menschen, der ständig die gleiche Straße als Weg wählt und dabei immer wieder in dasselbe Loch hineinfällt, mühselig. Zunächst einmal muss er das erkennen: Jedes Mal haut es mich hier um! Doch erst mit der Anerkennung der Existenz des Loches kann er drum herum laufen. Mit der dritten Stufe, der Transformation, fällt im Vorfeld automatisch die Wahl auf eine andere Straße ohne Loch. Das ist die Stufe der unbewussten Kompetenz; ein toller Zustand. Das Thema ist aufgelöst und wiederholt sich nicht mehr – jedenfalls nicht mehr in dieser einen Straße und bei diesem einen Loch. Dafür gibt es jetzt andere Straßen und andere Löcher, also Aufgaben.

Weiterlesen

Wie übe ich Verantwortungsbewusstsein?

Dieser Eintrag ist Teil 2 von 3 der Blogreihe Verantwortung verstehen und fördern

Verantwortungsbewusstsein kann man üben. Dazu müssen Sie sich bewusst machen, was die Voraussetzungen dafür sind.Hierzu erinnern wir uns zunächst noch einmal an die sechs Stufen zum Verantwortungsbewusstsein:

Weiterlesen

Wie entwickle ich Verantwortungsbewusstsein?

Dieser Eintrag ist Teil 1 von 3 der Blogreihe Verantwortung verstehen und fördern

Keine zwei Verpflichtungen sind gleich – ebenso wenig wie zwei Menschen. Manch einer quält sich tagsüber durch berufliche Pflichten, übernimmt dagegen abends in seinem Verein freiwillig ein Ehrenamt mit umfassender Verantwortung. Wie kann das sein? Und wie können wir diese offensichtlichen Gegensätze transformieren und verstehen?

Weiterlesen