Herzlich willkommen im Führungsblog
des Grundl Leadership Institut!

Erfahren Sie alles über Führung und profitieren Sie von den
wertvollen Erkenntnissen und Erfahrungen der Experten

1
Wertschätzung – Eine Frage der Norm
2
Wie schaffen wir eine Balance zwischen Mensch und Kapital?
3
Wie Sie mit minimalem Aufwand die maximale Wirkung erreichen
4
Mails waren gestern – heute arbeiten wir im Social Intranet
5
Wenn ich nicht so viel Stress hätte…
6
Wie Sie effektiv Probleme lösen
7
Das „Why“ des Unternehmens ist das Wichtigste – ein Beispiel
8
Was bedeutet Freiheit?
9
Können Mitarbeiter Markenbotschafter sein?
10
Wenn das damals nicht passiert wäre, dann…

Wertschätzung – Eine Frage der Norm

Unterscheidungen bezeichnen Spannungsfelder, innerhalb deren Grenzen wir uns tagtäglich bewegen – bewusst und unbewusst. Sie helfen uns dabei, uns in unserem Denken und Handeln zu reflektieren und geben konkreten Anstoß, uns zur besten Version unserer Selbst zu entwickeln. Im Kern sind sie die Essenz, die unserem Leben das entscheidende Maß an Qualität verleiht.

Weiterlesen

Wie schaffen wir eine Balance zwischen Mensch und Kapital?

Turbokapitalismus“, „Das böse Geld“ und „Geld verdirbt den Charakter“. Kennen Sie diese Begriffe und Aussagen? Oft hört man auch Vorwürfe von Faulheit, wie „Würdet Ihr arbeiten gehen, dann…“. All das sind gegensätzliche und vor allem stark polarisierende Formulierungen, wie sie uns oft begegnen. Sobald die Themen Mensch und Kapital aufeinandertreffen, wird es kompliziert. Manchmal schweigen wir das Thema sogar einfach tot. Unser Ziel muss es also sein, eine Balance zwischen den Faktoren Mensch und Kapital zu finden. Weiterlesen

Wie Sie mit minimalem Aufwand die maximale Wirkung erreichen

Viele Menschen verhalten sich wie Gießkannen. Sie wollen überall zugleich sein, suchen Bestätigung und wollen gebraucht werden. Bestätigung ist ein menschliches Grundbedürfnis, ganz klar. Sie gibt uns ein gutes Gefühl. Man könnte dieses Verhalten aber auch als Aktionismus bezeichnen, denn letztendlich erbringen diese Menschen maximalen Einsatz und erreichen doch nur eine minimale Wirkung.

Weiterlesen

Mails waren gestern – heute arbeiten wir im Social Intranet

Soziale Netzwerke sind heute ein Teil unseres Lebens. So normal, wie früher die Zeitung auf dem Frühstückstisch, ist heute der tägliche – wenn nicht sogar mehrfache – Besuch auf Facebook und Co. Nicht umsonst verzeichnet der Konzern Facebook kontinuierlich steigende Nutzerzahlen.

Weiterlesen

Wenn ich nicht so viel Stress hätte…

Ach, was ich nicht alles tun könnte, wenn dieser Stress nicht wäre… Ein Klassiker unter den Ausreden. Haben wir uns nicht alle schon einmal beschwert, der Stress würde zu viel? Wir fühlen uns ausgeliefert und stehen diesem scheinbar unüberwindbaren Hindernis hilflos gegenüber. Kennen Sie das auch?

Weiterlesen

Wie Sie effektiv Probleme lösen

Organisationen interessieren sich für Lösungen, nicht für eine möglichst präzise Beschreibung und Erklärung des Problems. Manchmal scheint aber genau das die Barriere zu sein, die es zu überwinden gilt.

Weiterlesen

Das „Why“ des Unternehmens ist das Wichtigste – ein Beispiel

Simon Sinek ist weltbekannt. Er ist bestechend klar in seinen Aussagen: Die Leute erwerben nicht das, was Du machst und wie Du es machst, sondern sie kaufen Deine Produkte und Dienstleistungen. Sie kaufen Dein „Warum“. Die Motive dahinter sind für den Käufer entscheidender als das Produkt an sich. Einfach, aber einleuchtend.

Weiterlesen

Was bedeutet Freiheit?

Viele Menschen wünschen sich, frei in ihren Entscheidungen zu sein und sich keiner Fremdbestimmung unterwerfen zu müssen. Kurz gesagt, sie wollen „ihr Ding“ machen. Wir beim Grundl Leadership Institut helfen Ihnen gerne dabei, dieses Ziel zu erreichen. Es stellt sich jedoch zunächst die Frage: Was bedeutet es eigentlich, frei und selbstbestimmt zu sein?

Weiterlesen

Können Mitarbeiter Markenbotschafter sein?

Um Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen, werben viele Unternehmen heute Influencer an. So erhoffen sie sich eine Authentizität und Nahbarkeit, die sie mit den eigenen Accounts kaum erreichen können. Das ist nicht nur mühsam, sondern in der Regel sogar teuer. Könnten also die eigenen Mitarbeiter die lohnende Alternative sein?

Weiterlesen

Wenn das damals nicht passiert wäre, dann…

…hätte er die Liebe seines Lebens gefunden, hätte sie studiert, würdet ihr heute in New York wohnen. Und, wäre ich damals nicht von der Klippe gesprungen, dann könnte ich heute noch laufen!

Viele Menschen glauben, ein Erlebnis in ihrer Vergangenheit zu ändern, würde ihr heutiges Leben in entscheidenden Punkten verbessern. Was halten Sie von diesem Gedanken? Was passiert ist, ist passiert. Etwas anderes zu denken, bringt Sie nicht weiter, sondern fördert nur Ihr Selbstmitleid.

Weiterlesen

„Wenn ich genügend Zeit hätte, dann…“

Haben auch Sie diese Ausrede schon einmal genutzt?
Bestimmt. Ein Klassiker.

Wir möchten Ihnen etwas Besonderes mitgeben, eine Art »Ausredenüberwindungsworkshop«.
Es geht darum, Ausreden zu erkennen, sie geistig umzuformulieren und schließlich zu transformieren – in Ergebnisse.

Ich bestätige hiermit, dass ich die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiert habe.

 

Mit jeder überwundenen Ausrede nehmen Erfüllung und Erfolg im Leben zu.
Der Lohn: ein selbst bestimmtes und freies Leben ohne Ausreden.