Workshop auf profilingvalues Jahreskongress in Berlin: So nutzen Sie den „Leadership Excellence Report“

Liebe Führungskräfteentwickler,

  • wie fühlen sich Führungskräfte, wenn Ihnen der „Leadership Excellence Report“ angeboten wird?
  • Welchen Nutzen leistet diese Führungskompetenzanalyse?
  • Und wie kommunizieren wir vorab passend und bereiten uns als Berater ideal vor?

Die Dreipunkt-Kommunikation und andere geeignete Hilfsmittel stellt Navina Bündert im exklusiven Workshop „Der Leadership Excellence Report in der Anwendung – Nutzen für die Führungskraft und wichtige Hinweise für Berater“ vor. Der Workshop ist Teil des ganztägigen 7. profilingvalues Jahreskongresses am 15. Juni in Berlin! Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein!

Im Rahmen dieses Kongresses erhalten Workshop-Teilnehmer einen tiefen Einblick in diese ganzheitliche Führungskompetenzanalyse. Navina Bündert zeigt, wie man aus der Fülle der Informationen im Leadership Excellence Report entscheidende Punkte herausarbeitet. Außerdem gibt sie Tipps und Hinweise zur persönlichen Weiterentwicklung. Konkrete Beispiele liefern die Grundlage des Mehrwertes für die Workshop-Teilnehmer. Die Atmosphäre eines fruchtbaren Feedbackgesprächs wird so unmittelbar nachempfunden.

Mit diesem Workshop gestaltet Navina Bündert nur einen Teil des umfangreichen Kongress-Programms. Das Tagesmotto des 15. Juni lautet: „Werteorientierte Führung – Leitlinien für Leadership und Selbstreflektion“. Der Kongress, der in der Palais Kulturbrauerei in Berlin stattfindet, richtet sich speziell an Führungskräfteentwickler. Neben Navina Bündert beleuchten zahlreiche Experten das Thema persönliche Weiterbildung: Gemeinsam mit Dr. Uli Vogel, Gründer von profilingvalues, wird Boris Grundl ebenfalls den Leadership Excellence Report vorstellen. Zudem präsentiert Boris Grundl mit seinem Vortrag „Leading Simple©“ ein Führungssystem, das einfach, praxisnah und erfolgreich ist. Denn erfolgreich Führen bedeutet, erfolgreich durch andere wirken.

Prüfen Sie Ihre persönlichen Führungskompetenzen – und werden Sie der Beste, der Sie sein können. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch mit Ihnen.

Kommen Sie nach Berlin!

Mehr zum profilingvalues Jahreskongress?

Informationen und Tickets bekommen Sie hier.

Einen persönlichen Einblick zum Kongress gibt Boris Grundl in seinem Video-Beitrag.

Bildquelle: ©pixabayFree-Photos

Über den Autor

Navina Bündert
Navina Bündert

Navina Bündert ist Trainerin beim Grundl Leadership Institut. Als Dipl.-Wirtschaftspsychologin und Systemische Beraterin verfügt sie über das entsprechende Know-how und Bewusstsein, welchen essentiellen Beitrag wirkungsvolle Führungskräfte für ein erfolgreiches Unternehmen leisten können. Im Laufe ihres beruflichen Werdegangs musste sie jedoch feststellen, dass viele Unternehmen ihrem wichtigsten Kapital – dem „Humankapital“ – viel zu wenig Beachtung schenken.

Vor ihrem Wechsel zum Grundl Leadership Institut arbeitete Navina Bündert in der Personalentwicklung und im operativen Personalmanagement für verschiedene Unternehmen. Dort war sie unter anderem mitverantwortlich für die Durchführung von Assessment-Centern zur Führungskräfteentwicklung. Zudem begleitete sie Mitarbeiter und Führungskräfte sowohl bei Veränderungsprozessen als auch in ihrem Berufsalltag.

Zu ihren Grundwerten gehören sowohl im Berufsalltag als auch im Privaten die Werte Loyalität, Wertschätzung und Transparenz. In ihrer Position als HR-Business Partner musste sie auf der einen Seite als Vertreterin der Geschäftsführung oft Entscheidungen ausführen, bei denen das Humankapital keinerlei Berücksichtigung fand. Auf der anderen Seite brauchte sie das Vertrauen der Führungskräfte und Mitarbeiter, um diese entwickeln zu können. Oftmals war es ihr dabei nicht möglich, ihre Werte über alle hierarchischen Ebenen hinweg zu leben.

Um sowohl Mitarbeitern als auch der Geschäftsführung gegenüber loyal sein zu können, war ihre persönliche Antwort immer Transparenz und Respekt. Nur so entsteht für sie eine vertrauensvolle Basis für gute Ergebnisse. Gleichzeitig kann sie Menschen nicht entwickeln, wenn sie nicht frei nach ihren eigenen Werten leben und arbeiten kann. Diese Unzufriedenheit war auch der Grund, sich mit anderen Führungssystemen zu beschäftigen.

Eine Antwort auf die Fragen nach einer wirkungsvollen Selbstführung und einem Konzept, mit dem Unternehmen ihrer Führungsverantwortung gerecht werden können, fand sie im „Leading Simple“-Programm. Fasziniert von der Kombination aus der Klarheit des Systems und der Wertschätzung des Individuums, entschied sie sich für die Arbeit beim Grundl Leadership Institut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>