Die Führungsroutine – oder wie ich täglich Zeit für Führung finde

Zeit ist absolutes Luxusgut und wird heutzutage immer wichtiger. Wie viel Zeit genehmigen Sie sich pro Tag für die Führung und Entwicklung Ihrer Mitarbeiter? Frage ich lieber gleich nach der Führungszeit pro Woche? Wir erleben im Alltag bei unseren Kunden auf der einen Seite viele Menschen, die in der Theorie sehr viel über Führung wissen und sich inhaltlich sehr gut auskennen. Auf der anderen Seite ist es aber erschreckend, zu beobachten, wie wenig Menschen dabei vom Kennen ins Können (also ins Umsetzen und Tun) kommen.

Ein wesentliches Vehikel, um in der Führung sofort in die Umsetzung zu kommen, ist eine Führungsroutine. Führungsroutine ist eine Gewohnheit beziehungsweise Systematik, die als Ergebnis sicherstellt, dass Menschen Führung konsequent umsetzen. Wir Menschen haben in unserem Alltag schon viele Routinen, die in den verschiedensten Lebensbereichen Ergebnisse sicherstellen. Beispiele gefällig?

  • Sportprogramm im Fitnessstudio (zum Beispiel der Fitness-Zirkel)
  • Jour-fixe-Besprechungstermine
  • Regeltermine in der Produktion wie Shopfloor Management etc.
  • Terminliche Routinen: Geburtstag, Weihnachten, Neujahr …

Ziel einer Führungsroutine ist, eine Vier-Schritte-Systematik in Bezug auf Führung konsequent umzusetzen.

Mit diesen vier Schritten setzen Sie Führungsroutine im Alltag um:            

  1. Zeit definieren (Tage/Uhrzeit/Dauer)
  2. Bereich festlegen (Selbstführung/Führung von anderen)
  3. Passenden Elemente aus der Führungsroutinebox auswählen
  4. Umsetzen/Tun!

Mögliche Inhalte der Führungsroutinebox:

  • Reflexion/Reflektieren (Selbstführung) -> Wichtige Sachverhalte und Rückmeldungen in der Tiefe durchdenken
  • Führungsleitfaden ausfüllen und durchdenken (Führen von anderen) -> Strukturierter Dokumentleitfaden, der kontinuierlich überarbeitet wird und in dem alle führungsrelevanten Themen und Bereiche eines Mitarbeiters zur Führung festgehalten werden
  • Buch lesen (Selbstführung) -> Lebenslanges Lernen und Weiterentwickeln
  • Werte herausfinden (Selbstführung/Führen von anderen) -> Erkennen, wie ich selbst und die Mitarbeiter „ticken“
  • Meditieren (Selbstführung) -> Ruhe und Stille erfahren
  • Körperübungen/Sport (Selbstführung) -> Den Körper aktivieren und fit halten
  • Stärken herausfinden (Selbstführung/Führen von anderen) -> Eigene Talente und die Talente von Mitarbeitern anhand eines Stärkentests herausfinden

Beispiel aus der Praxis

Um die Umsetzung im Alltag noch klarer darzustellen, geben wir Ihnen ein Praxisbeispiel, wie eine von uns im Eins-zu-eins-Coaching betreute Führungskraft die Führungsroutine umsetzt:

  1. Wochentags täglich von 7 bis 8 Uhr (also täglich eine Stunde)
  2. Kombination aus Selbstführungselementen und Führung von anderen (pro Tag drei Themen mit einer Zeitdauer von jeweils 20 Minuten)
  3. Thema 1: 20 Minuten Buch lesen (Selbstführung)
    Thema 2: 20 Minuten Führungsleitfaden für Mitarbeiter ausfüllen (Führen von anderen)
    Thema 3: 20 Minuten Körperübungen (Selbstführung)
  4. Die Führungskraft hat sich dazu verpflichtet, diese Routine an mindestens vier von fünf Werktagen umzusetzen und gibt jeweils eine kurze wöchentliche Rückmeldung.

Die drei Themen pro Tag bleiben immer ein bis zwei Wochen gleich. Danach können wieder neue Inhalte für den nächsten Zeitraum aus der Führungsroutinebox ausgewählt werden.

In unseren Führungskräftetrainings stellen wir sehr häufig fest, dass Menschen das Konzept der Führungsroutine sehr schnell rational erfassen. Dennoch werden sie bei der dauerhaften Umsetzung mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert. Um eine Führungsroutine dauerhaft zu integrieren, eignet sich das Eins-zu-Eins-Coaching als hervorragende Begleitung, um im Alltag mehr Zeit für Führung zu gewinnen.

Durch die Rückmeldung einer Vielzahl von Coaches, aber auch aus eigener Erfahrungen können wir Ihnen garantieren: Ihre Führungsroutinezeit wird zukünftig zu den wichtigsten und wertvollsten Zeiten Ihres Tages gehören.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen,

Ihr Team vom Grundl Leadership Institut

Bildquelle: Pixabay / geralt

Über den Autor

Grundl Leadership Institut
Grundl Leadership Institut

Die Redaktion der Grundl Leadership Institut schreibt über verschiedene Facetten von Führung wie Führungsverantwortung und systematische Menschenentwicklung. Das Redaktionsteam transferiert in den Beiträgen relevante Managementlehren in die Praxis und greift damit wirkungsvoll den Leading Simple©-Gedanken des Grundl Leadership Institut auf: Menschen fördern – mit System.

Der intensive Austausch mit Boris Grundl und den Trainern des Grundl Leadership Institut liefert kontinuierlich neue Impulse, einzelne Aspekte von Führung zu beleuchten und Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Wollen Sie schon gehen?

Werden Sie Teil unserer Online Community und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen.

Los geht´s!